Bergsportbericht Oberstdorf

Aktuelle Informationen über das Sommerwanderwegenetz und die Witterungsverhältnisse sowie die aktuelle Situation auf den Alpinwegen in Oberstdorf und den Allgäuer Alpen, erhalten Sie im Bergsportbericht der digitalen Alpininformation!

>> zum Bergsportbericht

Kontakt

Maria Fischer
Ahornstraße 5
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 988 722
Fax 08322 959 457
Alpenrosen Tourismus Oberstdorf
Alpenrosen Tourismus Oberstdorf
Nordic Walking Tourismus Oberstdorf
Nordic Walking Tourismus Oberstdorf
Familienwandern Hochleite Tourismus Oberstdorf (1)
Familienwandern Hochleite Tourismus Oberstdorf (1)
Abkühlung
Abkühlung
Wanderer am Seealpsee
Wanderer am Seealpsee
Landhaus Caroline › FREIZEIT

Wandern und Bergsteigen

Bergschuhe an, Rucksack auf und los geht es die 200 km Wanderwege auf den drei Höhenlagen zu erkunden. Ob Klettersteig, Themenwanderung, geführte Wanderung - Sie werden bestimmt den richtigen Weg für sich und Ihre Ansprüche entdecken.

Morgens hört man schon die Kuhglocken läuten, über den Oberstdorfer Wiesen steigt der Nebel auf, es riecht nach feuchtem Gras, Tannen und Fichten. Die Spitzen der umliegenden Berge, wie Schattenberg (1.721 m), Höfats (2.258 m), Nebelhorn (2.224 m) oder Fellhorn (2.037 m) verstecken sich noch hinter den Wolken, die sich spätestens nach den ersten wärmenden Sonnenstrahlen auflösen.

Oberstdorf bildet zusammen mit dem benachbarten Kleinwalsertal das größte Wander- und Bergsportgebiet am Nordrand der Alpen. Nur an wenigen Orten findet man wie hier wuchtige Felsberge wie die Trettach oder die Mädelegabel, gleich neben saftigen Bergwiesen oder trügerisch begrünten, mit steilen Flanken versehenen Grasbergen wie die einzigartigen Höfats oder dem Schneck. Dazwischen liegen malerische Täler, die besondere Ein- und Ausblicke dem Wanderer versprechen.

Wandern auf drei Höhenlange heißt Wandern für die unterschiedlichsten Ansprüche.

Wandern und Genießen

Sommer bei den Bergbahnen Kleinwalsertal-Oberstdorf
from
Das Höchste
on Vimeo.